Lesung zum Jahrestag der Bücherverbrennung 1933

Am 10. Mai wird bundesweit an den Tag der
Bücherverbrennung 1933 durch die National-
sozialisten erinnert. Schauspieler, Künstler und
und Autoren lesen aus "verbrannten" Büchern
oder Texte verfemter SchriftstellerInnen.
 
Da die "verbrannten" Dichter thematisch in
einem direkten Bezug zu meinem Roman "Die
Nächte mit Paul oder der Tag ist anderswo"
stehen, trugen der hannoversche Schauspieler
Wolfgang Scheiner und ich Textpassagen
daraus vor, die direkt mit Else Lasker-Schüler,
Erich Mühsam und Kurt Hiller zu tun haben.
 
Im Anschluss daran lasen wir jeweils Texte und
Gedichte dieser Schriftstellerin und Schriftsteller
und stellten deren Biografien vor.
www.corinnaluedtke.de